Sport

 

Die Möglichkeiten, in St. Peter Sport zu treiben, sind nahezu grenzenlos. Über Spazierengehen im Wald, am Strand, auf dem Deich, im Wasser (das Ganze geht natürlich auch in der modernen Version, mit "Stöckern" nennt man das jetzt "Nordic Walking"...), Plantschen, Baden, Schwimmen, Radfahren, Triathlon, Golfen, Tennis, Surfen, Kitesurfen, Kitebuggy, Strandsegeln, Segeln, Fallschirmspringen, Boßeln ;-), über Gräben springen, und so weiter und so weiter...

 

Auch hier soll die Seite so nach und nach wachsen. Vielleicht wird sie später aufgeteilt. Den Anfang macht das Strandsegeln.

Strandsegeln

Seit Mitte der zwanziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts wird das Strandsegeln in St. Peter-Ording betrieben. Eine schöne Darstellung der Geschichte des Strandsegelns findet sich auf der Seite des YCSPO, des Yacht Clubs St. Peter-Ording, dessen Aufkleber auch in Hamburg stolz auf dem Autoheck herumgefahren werden.

 

Strandsegler können bis zu 120 km/h schnell fahren, was während der Regatten am Strand südlich der Arche Noah wunderbar beobachtet werden kann. Die Regatta-Termine finden sich auf auf der Homepage des YCSPO. Soweit uns bekannt ist, findet Pfingsten immer eine Regatta statt.

Kitesurfen

Kitesurfen ist eine recht junge Sportart, bei der sich die Surfer auf einem kurzen Brett von einem Drachen über das Wasser ziehen lassen und mitunter spektakuläre Sprünge zeigen.

Einen kleinen Eindruck von diesem faszinierenden Sport können Sie durch unseren kleinen Film gewinnen, der am 21.08.2005 aufgenommen wurde. Die Datei hat allerdings ca. 5 MB, ohne DSL läuft da also gar nix...

Film    (zu sehen mit Quick Time Player)

Entgegen meiner sonstigen Angewohnheit werden die Bilder hier mit Thumbnails vorgestellt und können durch anklicken vergrößert werden. Es öffnet sich ein neues Fenster, welches Sie ganz einfach über Ihren Browser wieder schließen können.

Bilder von der Kitesurf-Trophy vom 21.08.05: 

       

  

   

   

   

 

 

      

Kitebuggy

Kitebuggies werden ebenfalls durch einen Drachen gezogen - allerdings an Land und auf Rädern. 

Auch hier haben wir einen kleinen Film, aufgenommen am 19.05.2007. 

Fallschirmspringen

Von Zeit zu Zeit ist auch ohne eigenen Piloten Fallschirmspringen in St. Peter-Ording möglich - auch Tandem-Sprünge. Mehr Infos hierzu finden Sie über die Linkseite.

 

         

 

 

Fortsetzung folgt

 

 

 

 

 

  Stand: 28.05.2007   

© Silvia Nitsche-Martens 2003-2005